en de

POTENZIALANALYSE

 

Eignungs-Diagnostik 2.0

 

Potenzialberatung. Nicht Personalberatung. So verstehen wir den Großteil unseres Business.

 

Potenziale bei sich oder anderen zu erkennen, verschafft durch wissenschaftlich fundierte Diagnostik-Tools eine Reflexion persönlicher Eindrücke und zeigt Entwicklungsmöglichkeiten von Personen oder der Organisation auf.

 

ANOVA bietet ihren Kunden und deren Mitarbeitern sowie Bewerbern für verschiedene Einsatzgebiete unterschiedliche Diagnostik-Tools an – im Auswahlprozess, im Coaching, in der Personal- und Führungskräfteentwicklung, Karriereberatung, Trennungsmanagement und Outplacement, Talent und Performance Management, als Basis für Mitarbeiter(ziel)gespräche, für individuelle Standortbestimmungen, in der Team(rollen)analyse sowie bei Teambuilding-Maßnahmen oder in der Organisationsentwicklung.

 

 

 

 

 

 

MPA – Master Person Analysis

 

Dieses wissenschaftlich fundierte Instrument zeigt im berufsrelevanten Kontext ein Persönlichkeitsprofil im Selbstbild-Fremdbild und lässt Persönlichkeits-, Führungs- und Verkaufs-Potenziale, Ressourcen und Limitierungen erkennen, evaluieren und nutzen.

 

 

MPA ermöglicht im Auswahlprozess den Vergleich der Profile verschiedener Personen untereinander und mit einem positionsspezifischen Anforderungs- oder Zielprofil (Matching). Mit MPA lassen sich Entwicklungsmöglichkeiten ableiten, um den eigenen persönlichen Erfolg und den wirtschaftlichen Erfolg des Arbeitgebers nachhaltig zu fördern und zu sichern.

 

Die Ergebnisse des MPA weisen hohe Akzeptanz bei den Probanden auf, die sich im Feedbackgespräch in ihrem Profil in den meisten Fällen sehr gut wiedererkennen. Ein Online-Link ermöglicht ortsunabhängige und rasche Beantwortung (ca. 30 Minuten) des Fragebogens.

 

 

 

EASI – Das Management- und Entwicklungs-Tool

 

EASI dient dazu, zu klären, welche typischen Verhaltensweisen eine Person im beruflichen Kontext aufweist, was sie motiviert und wie der entsprechende typische Kommunikationsstil ist.

 

 

Das auf dem wissenschaftlichen Fünf-Faktoren-Modell von Costa & McCrae beruhende Instrument beschreibt Personen in vier typenspezifischen Facetten. Dabei werden in der Analyse fundierte Informationen zu Stärken und Stolpersteinen ebenso gegeben wie Entwicklungspotenziale und mögliche Entwicklungsschritte aufgezeigt.

 

EASI ist einfach zu handhaben, hat eine hohe Aussagekraft für Mitarbeiter, Vorgesetzte und HR-Verantwortliche und kann vielseitig und auf allen Mitarbeiterstufen eingesetzt werden. Insbesondere in den folgenden Anwendungsgebieten erweist EASI wertvolle Dienste: Persönliche Entwicklung, Ziel- und MA-Gespräche, Talent Management, Teambildung, Klärung von Konfliktsituationen in Teams, Karriereberatung, Coaching, u.a.m.

 

 

 

 

 

Great Sales Force® Survey

 

Der Great Sales Force®-Survey ist ein standardisiertes Instrument zur strukturierten und systematischen Ermittlung des Produktivitätssteigerungspotentials von Vertriebsorganisationen in Unternehmen.

 

 

Der Great Sales Force®-Survey ist ein standardisiertes online-Befragungs-Instrument zur strukturierten und systematischen Ermittlung des Produktivitätssteigerungs-Potenzials von Vertriebsorganisationen in Unternehmen.

 

Die Ergebnisse ermöglichen dem Management eine umfassende und detaillierte Analyse der gegenwärtigen Situation. Auf Basis dieser Analyse lassen sich Ansatzpunkte zur Steigerung der Produktivität unmittelbar ableiten und umsetzen.

 

Rund 80 Einzelfragen und eine spezielle Fragetechnik gewährleisten eine gründliche und valide Bewertung der Produktivitätstreiber. Die Befragung ist zu 100% anonym, fördert intuitive und somit wahrheitsgetreue Bewertung und funktioniert „plug & play“.

 

Ergebnisse und Nutzen des Great Sales Force Survey:
 
  • Vertriebsanalyse - Erkennen der Stärken und Schwächen der Vertriebsmannschaft in Hinblick auf die einzelnen Produktivitätstreiber
  • Quantifizierung des Produktivitätssteigerungspotenzials der Vertriebsmannschaft
  • Differenzierte Analyse der besten Vertriebsmitarbeiter im Vergleich zum Durchschnitt
  • Erkennen der Leadership-Qualitäten der direkten Führungskräfte (Level 1)
  • Vergleich einzelner Vertriebs-Teams untereinander
  • Zeiteinsatz der Vertriebsmitarbeiter für Verkauf, produktive Zeit beim Kunden und Administration
  • Qualität der Zusammenarbeit zwischen Innendienst und Außendienst
  • Lokalisieren von "Problemzonen" an den Schnittstellen zu anderen Abteilungen
  • Gezielte Maßnahmen zur Verbesserung in bestimmten Bereichen ableitbar
  • Benchmarkvergleich zu anderen Unternehmen innerhalb und außerhalb der Branche
  • Wiederholte und regelmäßige Durchführung des Great Sales Force®-Survey erlaubt Evaluierung und Messung des Erfolgs der gesetzten Maßnahmen